Training

Training

Training und Know-How-Transfer

Seminarpublikum

Ihr Erfolg ist unser Erfolg. Deswegen legen wir größten Wert auf professionelles Training unserer Anwender.

 

Auf unseren Seminaren und Workshops erfahren Sie alles, was Sie für Ihre erfolgreiche Arbeit mit der Holopathie brauchen.

 

Unsere geschulten Anwendungsberater haben mehr als zehnjährige intensive Praxiserfahrung und immer ein offenes Ohr für alle Ihre Fragen. Und auf Wunsch können Sie sich jederzeit vor Ort in Ihrer Praxis coachen lassen oder ein anwendungsorientiertes Intensivtraining in einer unserer erfolgreichen Partnerpraxen absolvieren.

 

 

Welche Vorkenntnisse brauche ich?

Für die erfolgreiche Anwendung der Holopathie benötigen Sie Grundkenntnisse in Anatomie und Pathologie.

 

In Deutschland müssen Sie Ärztin/Arzt oder HeilpraktikerIn sein, um mit der Holopathie arbeiten zu können. Damit sind die benötigten medizinischen Grundkenntnisse für Sie kein Thema.

 

In Österreich ist die Anwendung der Holopathie neben den Ärzten auch im Rahmen des freien Gewerbes "Humanenergetiker" zulässig - mehr als die Hälfte unserer österreichischen AnwenderInnen sind Energetiker. Falls Sie keine medizinischen Vorkenntnisse haben, empfehlen wir zusätzlich zur Ausbildung in unseren Seminaren die Basisausbildung in Humanenergetik und/oder Kurse in Anatomie und Pathologie:

 

 
Falls Sie eine Fachausbildung für einen Gesundheitsberuf absolviert haben (DKGS, MTA, etc) ist alles bestens – Sie bringen die nötigen Voraussetzungen in jedem Fall bereits mit.

 

 

 

Wie hoch ist der Holopathie-spezifische Lernaufwand?

Das hängt davon ab, für welches Holopathie-System Sie sich entscheiden:

 

Für die QuintStation 125 ist der Lernaufwand minimal. In 30 Minuten ist alles erklärt, und Sie können danach sofort starten

 

Für die QuintStation 525 ist es ähnlich wie beim Erlernen des Autofahrens: Wie hier das Kuppeln, Schalten, Bremsen und Gasgeben müssen Sie auch bei der QuintStation 525 einige Grundfertigkeiten beherrschen und "automatisch" anwenden können. Im Wesentlichen sind das die Beherrschung der Messtechnik und der Systematik der Holopathie, einschließlich der Bedienung der QuintStation und der Software QuintSpectrum. Das lernen Sie durch Besuch unseres  Einführungsseminars und gegebenenfalls des Testtechnik-Seminars und/oder  Praxisworkshops und anschließend durch "learning by doing" in Ihrer Praxis, stets begleitet von unseren erfahrenen Anwendungscoaches.  Rechnen Sie insgesamt mit durchschnittlich 4-6 Wochen Einarbeitungszeit – danach können Sie voll loslegen.

 

 

Grundausbildung Holopathie

... von den ersten Schritten bis hin zu fortgeschrittenen Techniken: Hier lernen Sie alles, was Sie mit der Holopathie erfolgreich macht.

 

Fortbildung Holopathie

... halten Sie sich up-to-date, tauschen Sie sich mit erfahrenen Kollegen aus und holen Sie sich Praxistipps von Profis – so werden Sie zum Top-Experten!

 

  • Holopathie-Expertentage: 2 Tage intensives Training mit allen neuen Entwicklungen, Software-Updates und Erfahrungsaustausch – DAS Seminar-Highlight des Jahres!
  • Praxisworkshops: Damit sich alle Fragen klären – intensives Praxistraining in Kleingruppen mit einem erfahrenen Trainer; und Sie machen Programm!

Holopathie-Curriculum

... lernen Sie von den Besten und absolvieren Sie eine komplette Holopathie-Ausbildung in Theorie und Praxis bei langjährig erfolgreichen Holopathieanwendern!

 

 

Disclaimer

Die Holopathie ist ein alternatives Behandlungsverfahren. Sie beruht auf der so genannten Energie- oder Informationsmedizin – einer Medizinrichtung mit dem Ziel, die Regulationssysteme des Körpers zu optimieren, Blockaden zu lösen und dadurch die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Obwohl mit der Holopathie seit 1994 in der Praxis überzeugende Erfolge in einem breiten Anwendungsbereich erzielt wurden, wird sie – wie übrigens auch alle anderen regulationsmedizinischen Verfahren (z.B. Akupunktur, Homöopathie, Kinesiologie, Osteopathie, etc.) – schulmedizinisch derzeit noch nicht anerkannt. Detailinfos...