Referenzen

Referenzen

Was unsere Kunden sagen

Unsere Anwender haben die Holopathie auf verschiedene Weise in ihre Praxen integriert  Die meisten verwenden das volle Leistungsspektrum, einige haben sich auf spezielle Klienten spezialisiert (z.B. die Unterstützung von Profisportlern) und wieder andere erweitern und ergänzen ihr vorhandenes naturheilkundliches Repertoire mit den Spezialfunktionen der Holopathie zur Blockadetherapie. Aber alle sind therapeutisch und wirtschaftlich sehr erfolgreich und mit der Holopathie überaus zufrieden.


Dr. Kessler

Genauigkeit verblüffend

„Seit über 10 Jahren setzen wir bevorzugt die Holopathie ein – eine Methode, welche eine unserer Meinung nach sehr bedeutende Weiterentwicklung auf dem Gebiet der digitalisierten Elektroakupunktur darstellt. Das Verfahren von Dr. Christian Steiner aus Österreich ist in der Tat ein großartiges, verlässliches und reproduzierbares Konzept. Es behandelt Akupunkturpunkte mit Hilfe digitalisierter Substanzen. Mittels mathematischer Vektorisierung bezieht es sich auf die Chinesische Fünf Elemente Theorie und behandelt den Patienten entsprechend. Es ist in der Lage, mit digitalisierten Substanzen und Schwingungen eine energetische Harmonisierung im Sinne der Chinesischen Medizin zu unterstützen. Die Genauigkeit der energetischen Analyse mittels Holopathie ist für mich verblüffend.“



Referenzadresse: Dr. med. Wolf-Dieter Kessler, Arzt – Funktionelle Medizin
Alter Postweg 5, D-26624 Victorbur, T: +49 (4942) 3325, www.dr-kessler.com


Dr. Ortwin Zais

Quint hat alles drin

„Bin schon da..... So ergeht es mir seit ich mit der Holopathie arbeite. Nach 6 Monaten Bioresonanz bin ich auf die Holopathie gestoßen. Das Verfahren hat mich in seiner Einfachheit bei schier unendlichen Möglichkeiten sofort fasziniert. Die Einfachheit in der Bedienung, die wunderschöne Variabilität in der Anwendung. Vieles ist vorgegeben, wenig ist festgelegt. Sämtliche Nosoden und Similes sind digital gespeichert und in allen nur erdenklichen Kombinationen abruf- und somit testbar. Wann immer mir auf Fortbildungen irgendwelche energetischen Verfahren begegnen, Quint hat es drin, wann immer ich eine bestimmte Substanz testen möchte, Quint hat sie drin, wann immer mir eine Idee energetischer Zusammenhänge begegnet, Quint hat es berücksichtigt. Es ist wie bei Hase und Igel: Quint ist schon da. Ich kenne kein System, dass in seiner Einfachheit der Bedienung ein derart komplexes (=vollständiges) Angebot bietet wie Quint. Trotzdem ist es offen und erlaubt mir aus der Vielzahl von Möglichkeiten mein individuelles Vorgehen zu entwickeln. Diese Offenheit schätze ich besonders, denn Offenheit heißt Klarheit. Ich als Therapeut weiß immer was passiert und kann es gemäß meinen Ideen/ meiner Intuition umsetzen. Wir begegnen unseren Patienten in einer Disharmonie auf körperlicher und geistiger Ebene. Allergie, unklare körperliche Beschwerden, Tumorerkrankung, chronische Erkrankung, körperliche Erschöpfung und viele andere als Krankheit bezeichnete Symptome führen die Klienten zu uns. Mit der Holopathie habe ich die Möglichkeit zu erfahren, welche Aspekte aus energetischer Sicht wichtig sind, welche eher nachrangig, welche eher vorrangig einzuordnen sind. Aus dem Messergebnis kann ich ein auf den einzelnen Klienten zugeschnittenes Therapiekonzept entwickeln. Eine Therapieplanung und -durchführung ohne die Holopathie ist für mich mittlerweile undenkbar.“



Referenzadresse: Dr. med. Ortwin Zais, Arzt für Allgemeinmedizin
Trierer Straße 44, D-54411 Hermeskeil T: +49 (6503) 99322


Thorsten Faller

Das beste System

„Als ich im Jahr 2000 den Entschluss fasste, eine eigene Praxis zu gründen, war es für mich mit meinem Hang zum Perfektionismus klar, dass ich nur mit dem besten System arbeiten wollte. Und das tue ich seither! Ich bin täglich glücklich, mich für die Holopathie entschieden zu haben. Ich kenne keine andere Methode, mit der ich sowohl körperliche Beschwerden rasch und nachhaltig behandeln als auch deren geistig-seelische Aspekte ergründen und therapieren kann. Nur so sieht für mich ganzheitliche Medizin aus.“



Referenzadresse: Thorsten Faller, Heilpraktiker
Poststr. 4A, D-67480 Edenkoben/Pfalz, T: +49 (6323) 7040586, www.der-holopath.de


Jörg Heuer, Heilpraktiker

Dringt tiefer vor

„Schon in den ersten Praxistagen mit der Quintstation 515 und dem QuintSpectrum habe ich herausgefunden, dass die Fähigkeiten zur sehr gründlichen Beseitigung von Blockaden ganz außerordentlich sind. Bei etlichen hartnäckigen Fällen, bei denen ich trotz wiederholten Anläufen und allen Tricks keine Blockaden mehr finden konnte, bin ich hier ganz erheblich tiefer vorgedrungen. Dabei habe ich nach Ausmessen der passenden Blockade-Rezepte meist weniger als 10 Minuten gebraucht, um alle Mauern einzureißen. Anschließend liefen alle anderen Therapien sehr sauber und ohne Hänger ab."



Referenzadresse: Jörg Heuer, Heilpraktiker
Schulstrasse 2, D-76297 Stutensee, T: +49 (7244) 967320, www.hpheuer.de


Geht auf den Menschen als Ganzheit ein

„Ich bin seit 1994 Anwenderin der Holopathie, und noch nie war es für mich so befriedigend, Ärztin zu sein. Meines Erachtens ist es ein entscheidender Vorteil dieses Diagnose- und Therapiesystems, dass es auf den Menschen als Ganzheit eingeht und ihn nicht nur als Körper ansieht. Ich möchte nicht mehr auf diese Art von Medizin verzichten!“



Referenzadresse: Dr. Karin Freisinger, Ärztin für Allgemeinmedizin
Laimgrubengasse 25/12/1A, A-1060 Wien, T: +43 (1) 5869020


Dr. Jelle Straatsma

Holopathie leistet viel mehr als ursprünglich erwartet

„In der Holopathie habe ich viel mehr gefunden, als ich bei meinem Einstieg erwartet hatte. Weil ich mit meinen komplementärmedizinischen Methoden noch nicht zufrieden war, habe ich auf der Suche nach einer Ergänzung alle seriösen energetischen Verfahren untersucht und erprobt. Die Entscheidung für die Holopathie fiel mir leicht - wegen der klugen Kombination eines leistungsfähigen Geräts mit einem durchdachten Softwareprogramm. Aber erst nach mehreren Monaten wurde mir bewusst, wie ungeahnt leistungsfähig das erweiterte Energiemodell und die daraus entwickelte Vektortherapie sind. Die Holopathie hat mich dazu gebracht, meine schulmedizinische Hausarzt-Kassenpraxis aufzugeben zugunsten meiner heutigen Vollzeit komplementärmedizinischen Privatpraxis. Anstatt wie geplant nur als Ergänzung meiner anderen Methoden hat die Holopathie in meinem heutigen Praxisalltag fast alle bisherigen Behandlungsmodalitäten ersetzt. Mit der Holopathie kann ich nicht nur das einschränkende organorientierte Denken überwinden (das für die heutige Schulmedizin so charakteristisch ist), sondern wirklich ganzheitliche Hilfe bieten, das heißt sowohl auf Organ- und Regulationsebene als auf mentaler, emotionaler und seelischer Ebene. Solche Erfolge konnte ich bisher mit keiner meiner Methoden erzielen. Dank der Vektortherapie lösen sich bei vielen meiner Patienten oft jahrelang bestehende und tief verdrängte emotionale Blockaden. Das schafft optimale Bedingungen, um auch die körperlichen Beschwerden loszuwerden. Und so kann ich meinen Patienten mehr bieten als sie eigentlich von mir erwartet haben. Ein Arbeiten ohne die Holopathie ist für mich heute kaum mehr denkbar. Gerne teile ich meine Begeisterung mit anderen Kollegen!"


Referenzadresse: Drs. Jelle Straatsma, Arzt für Allgemeinmedizin
het wansink 44, NL-7214AH Epse, T: +31 (575) 490543, www.prasanna.nl


Mag. Peter Grill

Netz der energetischen Ursachen aufdecken

„Mit der Holopathie bin ich in der glücklichen Lage, in vielen Fällen das komplexe und individuelle Netz der energetischen Ursachen aufdecken zu können. Darüber hinaus bietet sie mir – ergänzend zu meinen Erfahrungen – Lösungen zur Beseitigung dieser Ursachen an. Meiner Meinung nach wird mit Hilfe der Holopathie dem Kranken in vielen Fällen die nötige Energie vermittelt, welche es ihm überhaupt erst ermöglicht, sich mit seiner Krankheit samt Ursachen adäquat auseinanderzusetzen. Auf diese Weise kann sie unsere Mauern des Verdrängens und der Lethargie überwinden und uns einen Ausblick vermitteln, welches Potential in uns und in unserem Leben steckt. Die Holopathie ist meine berufliche Bestimmung und Passion geworden.“



Referenzadresse: Mag. Peter Grill, Energetische Praxis
Dr. Josef Resch-Platz 15A/3/20, A-1170 Wien, T: +43 (1) 4869223


Dr. Gerhard Hubmann

Schub in Richtung Gesundung

„Ich betreibe eine komplementärmedizinisch orientierte Praxis in Wien. Als Anwender der ersten Stunde habe ich jetzt bereits mehr als 10 Jahre Holopathie- Erfahrung. Mich fasziniert immer wieder, um wie viel besser in meiner Praxis sowohl schulmedizinische als auch komplementärmedizinische Therapien ansprechen, wenn die Patienten begleitend mit der Holopathie behandelt werden können. Oft erhalte ich durch die holopathische Testung auch wertvolle Hinweise für weitere diagnostische Maßnahmen und über die wirksamsten Ansatzpunkte für ganzheitliche Therapiestrategien. In vielen hartnäckigen Fällen hat die Holopathiebehandlung nach meiner Einschätzung auch den entscheidenden „Schub“ in Richtung Gesundung für den Patienten gebracht. Bioenergetische Diagnose- und Therapiesysteme wie die Holopathie sind heutzutage aus der ganzheitsmedizinischen Praxis nicht mehr wegzudenken.“



Referenzadresse: Dr. Gerhard Hubmann, Arzt für Allgemeinmedizin, Akupunktur, Homöopathie
In der Klausen 3, A-1230 Wien, T: +43 (1) 8893020, www.medicus-doc.at

 

 


Susanne Lechmann

Gravierende Verbesserung der Lebensqualität

„Ich arbeite seit 1994 mit der Holopathie. Zusätzlich biete ich  auch Coaching, Psycho-Kinesiologie  und Familienaufstellungen an. Ich nutze die Holopathie deshalb schon so lange und überaus gerne, weil ich bei meinen Klienten sehr schnell erkennen kann, wo „der Hund begraben“ ist. Durch den energetischen Ausgleich körpereigener Schwingungen sowohl bei physischen als auch bei emotionalen Befindlichkeitsstörungen ist in den meisten Fällen eine gravierende Verbesserung der Lebensqualität zu erzielen. Häufig sogar ein komplettes Verschwinden der Beschwerden. Positive Veränderungen bemerken meine Klienten oft schon nach der ersten Sitzung.“



Referenzadresse: Susanne Lechmann, Energetikerin und Gesundheitsberatung
Björnsongasse 29/5, A-1130 Wien, T: +43 (1) 86522394, http://www.lebenundlachen.at


Dr. Peter Zelenay

Fühle mich deutlich frischer

„In meiner Praxis profitieren täglich 10 bis 20 Patienten von der Holopathie. Im Laufe der Jahre hat sich die Holopathie mächtig entwickelt. Es werden meiner Ansicht nach nicht nur die Symptome behandelt, sondern man kann schauen, was dahinter steht – nämlich der Energiemangel und das, was diesen verursacht (psychische Belastungen, Elektrosmog, Blockaden, ...). Bevor ich selbst Holopathie-Anwender wurde, fühlte ich mich doch immer sehr erschöpft. Das ist nun nicht mehr der Fall. Zusammenfassend kann ich meine Erfahrungen so auf den Punkt bringen: Hätte ich die QuintStation noch nicht, würde ich sie nach meinem heutigen Wissensstand sofort kaufen. Gäbe es die QuintStation noch nicht, müsste man sie erfinden!“



Referenzadresse: Dr. Peter Zelenay, Arzt

St. Georgen-Str. 6, CH-8400 Winterthur, T: +41 (52) 2460303, www.zelenay.ch


Dr. Karl-Dieter Schuldt

Will die Holopathie nicht mehr missen

„Für mich als Facharzt für Innere Medizin ist es ein erhebendes Gefühl, dass ich oft auch in vielen schweren Fällen immer noch eine Besserung erzielen und positiven Einfluss auf die Lebensqualität der Patienten nehmen kann. Die Holopathie hat so auch wesentlich dazu beigetragen, dass ich meinen Traum, eine Privatpraxis für ganzheitliche Medizin zu gründen, erfolgreich realisieren konnte. Die Holopathie hat sich für mich zu einer Therapie entwickelt, die ich weder missen will noch kann. Zu sehr hat sie auch mein eigenes Leben bereichert und beeinflusst.“



Referenzadresse: MR Dr. Karl-Dieter Schuldt, Facharzt für innere Medizin

Zwieseler Str. 161, D-10318 Berlin, T: +49 (30) 5099076, www.privatpraxis-dr-schuldt-berlin.de


Dr. Christian Wutzl

Rascher Überblick über den Zustand des Patienten

„An der Holopathie schätze ich vor allem den raschen Überblick, den man über den allgemeinen ‘biologischen’ Zustand des Patienten bekommt. Die Methode bietet ein geradezu ‘mathematisches’ Koordinatensystem, welches die Zusammenhänge der einzelnen Seinsschichten des Menschen beleuchtet und die Interaktionen zwischen diesen Ebenen aufzeigt. Durch die klare Handhabung ist die ‘Therapiebewegung’ sowohl für den Patienten als auch den Therapeuten in jedem Schritt nachvollziehbar. Trotz aller ‘mathematischen Digitalität’ bleibt die Holopathie jedoch ein kreatives, lebendiges und patientennahes Instrument im Umgang mit Prozessen, die sich entweder organisch oder auch psychisch manifestieren, Prozesse, die durch die Holopathie in den jeweiligen Schichten geortet und therapiert werden können.“



Referenzadresse: Dr. Christian Wutzl, Arzt und Osteopath

In der Klausen 3, A-1230 Wien, T: +43 (1) 8657830, www.medicus-doc.at


Christian Wohlgemuth

Perfekte Ergänzung zu meiner manualtherapeutischen Tätigkeit

„Im Jahr 1989 machte ich als einer der ersten Anwender überhaupt meine ersten Gehversuche in der Holopathie. Es war ein Probieren und Studieren – heute kaum mehr vorstellbar – bis sich gewünschte Erfolge einstellten. Trotzdem war ich fasziniert und noch mehr inspiriert von den Möglichkeiten dieses energetischen, ganzheitlichen Systems. Es war einfach die perfekte Ergänzung zu meiner manualtherapeutischen Tätigkeit. Meiner Meinung nach gab es damals – wie übrigens auch heute – keine gleichwertige Möglichkeit z.B. elementare emotionale Zustände wie Angst, Aggression, Minderwertigkeit, Zweifel, Kränkung oder Frustration und ihre körperlichen Folgen so erfolgreich zu therapieren. Das Holopathiesystem ist heute perfekt ausgereift. Einige Ärzte und Psychotherapeuten, mit denen ich zusammenarbeite, bestätigten mir diese Aussage indem sie mir erklärten, dass ihre Patienten, wenn sie nach einer Holopathie Sitzung wieder in ihrer Arztpraxis erscheinen, wesentlich stressfreier sind.“



Referenzadresse: Christian Wohlgemuth, Institut Wohlgemuth – Holopathie & Massagen

Jägerstr 26, A-4040 Linz/Urfahr , T: +43 (732) 730415, holopahie-linz.at


Dagmar Reinig, Heilpraktikerin

Befriedigt mich zutiefst

„Mit der Holopathie eine so seelisch berührende und gleichzeitig stofflich, also bis in das Physische durchgreifende Therapie anwenden zu dürfen, befriedigt mich zutiefst.“



Referenzadresse: Naturheilpraxis Dagmar Reinig

Hausbachweg 4, D-83242 Reit im Winkl, T: +49 (8640) 98880, http://holosana.de


Alois Brandstetter

Faszinierende Kombinationsmöglichkeiten

„Ich bin Anwender der ersten Stunden und lernte die Holopathie in direkter Zusammenarbeit mit und bei Dr. Christian Steiner kennen.
Durch meineTätigkeit beim damaligen Vertriebspartner von Quintsysteme - der Firma Cymatics - habe ich auch in die Entwicklung hineinschnuppern dürfen.
Mein Tätigkeitsbereich erstreckte sich von der Schulungstätigkeit über den Verkauf  bis zur Therapieschiene. Auf diesem Wege durfte ich alle Gerätschaften bis zur „neuen 525“  kennenlernen. Ich sah und bediente das System über mehr als 20 Jahre in vielen Arzt- und Therapiepraxen und arbeite heute auch selber in meiner eigenen energetischen Praxis damit.
Die genauere Befassung mit verschiedenen anderen Methoden und Systemen ermöglichte es mir, sachliche Vergleiche zu ziehen.
Die breite Anwendung der Holopathie und die Kombinationsmöglichkeit mit vielen medizinischen und therapeutischen Methoden fasziniert mich bis heute und diese Faszination steigt mit der Erfahrung. Durch persönlich sehr engagierte Mediziner und Therapeuten konnte ich den erfolgreichen Einsatz der Holopathie auch im Krankenhausbetrieb über Jahre verfolgen.
Persönlich freue ich mich sehr über die vielen Menschen mit schwierigen Indikationen – oft auch so genannte austherapierte Fälle, die ich mit der Holopathie  begleiten durfte sowie über das Türöffner-Sein für funktionierende Behandlungen. Es ist für mich immer wieder eine Überraschung, die auffallende Heilung und Linderung miterleben zu dürfen.“



Referenzadresse: Alois Brandstetter, Energetiker

Dreyhausenstraße 15/4, A-1140 Wien, T: +43 (664 9100048

Disclaimer

Die Holopathie ist ein alternatives Behandlungsverfahren. Sie beruht auf der so genannten Energie- oder Informationsmedizin – einer Medizinrichtung mit dem Ziel, die Regulationssysteme des Körpers zu optimieren, Blockaden zu lösen und dadurch die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Obwohl mit der Holopathie seit 1994 in der Praxis überzeugende Erfolge in einem breiten Anwendungsbereich erzielt wurden, wird sie – wie übrigens auch alle anderen regulationsmedizinischen Verfahren (z.B. Akupunktur, Homöopathie, Kinesiologie, Osteopathie, etc.) – schulmedizinisch derzeit noch nicht anerkannt. Detailinfos...